Abnehmen

Abnehmen und Muskelaufbau

Von  | 

Auch wenn es sich im ersten Moment etwas grotesk anhört: Abnehmen und doch Muskel aufzubauen wünschen sich fast alle Menschen, die überschüssige Kilos loswerden wollen. Doch irgendwie, so denkt man, ist der Wiederspruch bereits im ersten Satz zu finden, denn wenn man abnimmt, dann kann man doch nicht gleichzeitig Muskeln aufbauen oder? Doch, das kann man. Und das ist sogar sehr gut, wenn man dieses Ziel verfolgt, denn schließlich kann man beim Muskelaufbau nicht nur die Muskeln trainieren, sondern gleichzeitig auch gut und leicht abnehmen. Durch den Muskelaufbau baut man nicht nur seine Muskeln auf, sondern man verbrennt auch viel Fett und verbraucht mehr Energie. Des Weiteren wirkt sich eine gesunde Ernährung positiv auf das Abnehmen und den Muskelaufbau aus. Der Körper muss ausreichend Kilokalorien zugeführt bekommen, um genügend Vitamine, Fett, Proteine und Energie zu haben. Nun werden sich sicherlich viele von Ihnen denken, dass das aber unlogisch ist. Ist es aber ganz und gar nicht, denn Sie werden zwar durch die vermehrte Fettverbrennung abnehmen, durch das Training aber an Muskelmasse zunehmen. Mitunter kann es schon passieren, dass die Summe der Kilos, welche man abnimmt nicht immens ist, aber das Ziel des Abnehmens sollte ja nicht ausschließlich der Gewichtsverlust, sondern ein allgemein athletisch und gut aussehender Körper, die Kilos sind hierbei nur zweitrangig.

Abnehmen ja, aber gesund

Wenn Sie zu jenen Menschen gehören, die schon längere Zeit mit Ihren überschüssigen Kilos kämpfen, dann kennen Sie die Antwort auf Ihr Problem im Grunde genommen längst: Jeder Mensch, der auf gesunde Art und Weise auf Dauer abnehmen will kommt um eine komplette Umstellung der Ernährung nicht herum. Egal was viele Diäten versprechen: der Stoffwechsel im menschlichen Körper hat seine Prinzipien, ohne dessen Erfüllung er nicht funktionieren kann. Und wenn man mit Disziplin, Ehrgeiz und Durchhaltevermögen an die Sache herangeht, dann ist Abnehmen gar nicht so schwer. Hier die wichtigsten Tipps für die Praxis und für Ihren Erfolg:

Quälen Sie sich nicht

Diät klingt immer nach Hunger, nach Kasteien und nach Verzicht. Erfolgreiches Abnehmen soll das alles aber nicht sein. Denn Sie sollen Ihre Freude und Lebensqualität dabei nicht verlieren – Sie sollen am Ende als Gewinner aus der Sache herausgehen.

Haben Sie Geduld

der menschliche Körper ist kein Wunderwuzzi. ½ kg pro Woche – das ist die Zielvorgabe der wissenschaftlich seriösen, realistischen und langfristig erfolgreichen Gewichtsreduktion. Alles andere verursacht einen Jojo-Effekt den niemand gebrauchen kann.

Obst und Gemüse sind ein Muss

Obst eignet sich nicht nur bestens als Zwischenmahlzeit: Essen Sie zu jeder Mahlzeit entweder Obst oder Gemüse, am besten möglichst bunt und nach Saison! Das garantiert eine ausreichende Versorgung mit Vitaminen und Mineralstoffen und wenig Kalorien!

Essen Sie nicht aus Langeweile oder Frust

Entkoppeln Sie Essen von Gefühlen und suchen Sie nach Ersatzhandlungen: Wenn Ihnen langweilig ist, gehen Sie spazieren, das hilft übrigens auch gegen Frust und Ärger. Und zur Belohnung gibt’s nicht Schokolade, sondern ein gutes Buch oder ein neues Magazin. Kummer lassen Sie durch Reden mit anderen heraus, und Wut am besten beim Sport!

Zucker sparen

Alkohol, zusätzlich gezuckerte Limonaden, Säfte aus dem Tetrapack oder ähnliches passen nicht auf Ihren Ernährungsplan. Achten Sie auch auf die versteckten Zucker beispielsweise in Fruchtjoghurts.

Trinken, Trinken, Trinken

Nehmen Sie täglich mindestens 3 Liter Flüssigkeit zu sich. Das bringt den Stoffwechsel auf Touren und regt den Kalorienverbrauch an. Außerdem sind Mineralwasser, ungezuckerte Tees und frische Frucht- oder Gemüsesäfte gesund und versorgen den Körper mit Vitalstoffen, die beim Abnehmen essentiell sind. Trinken ist des Weiteren wichtig, um die aufgenommenen Nährstoffe in die Muskeln befördern zu können.

Gehen Sie niemals hungrig einkaufen

Schreiben Sie stattdessen zu Hause einen Einkaufszettel und kaufen Sie ausschließlich das, was darauf steht. Alles was Ihnen unterwegs „begegnet“ hat in Ihrem Einkaufswagen nichts verloren.

Fett und Eiweiß nicht streichen

Fette und Eiweiß sind nicht nur für den menschlichen Stoffwechsel wichtig, sondern auch für den Muskelaufbau. Wenn Sie Ihrem Körper kein Fett und kein Eiweiß zuführen, können die Muskeln nicht wachsen. Eiweiß in Form von Fleisch sollte allerdings nur zweimal pro Woche genossen werden – besser sind Meeresfrüchte und Fisch.

Große Mahlzeiten ersetzen

Essen Sie nicht drei große Mahlzeiten am Tag – stattdessen nehmen sie viele kleine Mahlzeiten zu sich. Auch für den Muskelaufbau ist das sehr wichtig.

Bewegung ist unerlässlich

Wenn Sie auf Sport verzichten haben Sie erstens nicht einmal halb so viel Erfolg und zweitens können Sie keine Muskeln aufbauen. Auch Ausdauersport wie beispielsweise Schwimmen, Joggen oder Nordic Walking können hier ein guter Anfang sein.
Sollten sie gesundheitliche Probleme haben, ist es unabdingbar einen Arzt aufzusuchen. Vor allem, wenn sie stark übergewichtig, oder adipös sind kommen Sie um einen Arztbesuch nicht herum, der Sie beim Abnehmen unterstützen wird.

Effektiver Muskelaufbau mit Anleitung

Effektiver Muskelaufbau in möglichst kurzer Zeit ist das Wunschdenken vieler Muskelliebhaber. Was bislang als fast nicht machbar galt will VinceDelMonte jetzt genau wissen: Vince Delmonte ist der Autor des E-Books “Effektiver Muskelaufbau”. In diesem beschreibt er wie es möglich ist mehrere Kilogramm in möglichst kurzer Zeit aufzubauen. Sein Ratgeber ist ein Bestseller in den U.S.A. und half schon vielen Männern vom dünnen Hans zum Muskelmann zu werden. Ob es ein Patentrezept für Jedermann ist, kann man nicht pauschalieren. Einfach ausprobieren – es gibt Geld-zurück-Garantie.

Schlank mit der „Alle zwei Tage Diät“

Die Alle 2 Tage Diät wurde von Jon Benons entwickelt. Er machte sich daran ein System zu schaffen welches einem richtig beim Abnehmen helfen kann und trotzdem motivierend bleibt. Viele Diäten haben ja diesen faden Beigeschmack. Entweder darf man gar nichts essen, oder nur bestimmte Lebensmittel, die nach einer gewissen Zeit weder schmecken noch sättigen. Die Alle zwei Tage Diät im Test auf http://diaeten-im-test.com verrät warum gerade diese Diät anders ist und warum sie sich nicht dafür eignet möglichst schnell abzunehmen.

Auf diesem Blog finden Sie bekannte, neue und ungewöhnliche Wege, mehr Kalorien und zwar jeden Tag aufs Neue zu verbrennen.

Datenschutzinfo