Sport

Kalorienverbrauch beim Steppen

Von  | 

Wie viel man bei der sportlichen Betätigung abnimmt, hängt vor allem davon ab, wie viele Kalorien verbrannt werden. Für die optimale Kalorienverbrennung sollte die Herzfrequenz nicht zu hoch sein, der Einsatz von so vielen Muskeln, wie möglich, ist hingegen förderlich. Da sich der Kalorienverbrauch generell nach körperlichen Bedingungen wie Gewicht, Größe, Geschlecht und Alter richtet, müssen diese in die Berechnungen einfließen. Dennoch können allgemeine Kalorienumsatztabellen hilfreich sein. Sie machen die Wahl der geeigneten Sportart leichter und werden oft auch von Tipps begleitet, wie der optimale Kalorienverbrauch erzielt wird. Informationen zum Kalorienverbrauch beim Steppen sind ebenfalls erhältlich, vor allem auf Internetforen und Portalen zum Thema Abnehmen und Sport.

Aerobic

Aerobic ist eine sehr sinnvolle sportliche Betätigung, die gezielt die unterschiedlichsten Muskelgruppen beansprucht. Vor allem die Steppaerobic fordert heraus und kurbelt somit die Energieumsetzung an. Eine weitere Möglichkeit der effektiven Fettverbrennung stellt das Training auf einem Stepper dar. Es kann ebenso im Fitnessstudio wie zu Hause auf dem eigenen Gerät durchgeführt werden und bietet die verschiedensten Variationen und Trainingsmethoden an. Was den Kalorienverbrauch beim Steppen anbelangt, so liegt er im oberen Durchschnitt und ähnelt dem beim Radfahren oder bei Ballsportarten.

Was es sonst noch zu wissen gibt

Da es unterschiedliche Stepper – beispielsweise Sidestepper und Ministepper – gibt, kann auch keine zuverlässige Angabe zum generellen Kalorienverbrauch beim Steppen gemacht werden. Je nach Modell und Schwierigkeitsstufe – sowie je nach dem persönlichen Kaloriengrundumsatz – werden niedrige bis hohe Werte erreicht. Manche Stepper haben eine Funktion integriert, welche den ungefähren Kalorienverbrauch ausrechnen, was vor allem für Anfänger sehr nützlich ist. Das Trainieren auf einem Ministepper führt in zehn Minuten bei einem mittelschweren Programm ungefähr zu einem Kalorienverbrauch von 80 kcal. Ein Sidestepper zeigt sich etwas effektiver. In einer halben Stunde werden an die 250 kcal verbraucht, wenn man es weder untertreibt noch übertreibt. Der Kalorienverbrauch beim Steppen wird nicht immer in einem Verhältnis von Dauer zu Kalorien angegeben, sondern auch im Verhältnis von Stepps zu Kalorien. So kommt man beispielsweise bei 1.200 Stepps auf circa 150 bis 175 kcal. Bei mäßigem Steppen mit gutem Durchhaltevermögen lassen sich die besten Wirkungen erzielen, denn dann bleibt die Pulsfrequenz niedrig genug und es werden ausreichend Körperregionen in Anspruch genommen.

Fitness an 365 Tagen im Jahr

Zwar ist der Kalorienverbrauch beim Steppen nicht überdurchschnittlich hoch, er zählt aber trotzdem zu den effektiveren Varianten. Zudem bringt das Steppen den Vorteil mit sich, dass es bei jeder Wetterlage in Räumen durchgeführt werden kann und dass man über unterschiedliche Schwierigkeitsgrade und Einstellungen verfügt. Man fängt idealerweise langsam an und steigert sich dann schrittweise. Möchte man den Kalorienverbrauch beim Steppen besonders zuverlässig messen, ist ein Besuch im Fitnessstudio mit integrierten Messgeräten oder die Nutzung eines Spirometers ratsam.

Auf diesem Blog finden Sie bekannte, neue und ungewöhnliche Wege, mehr Kalorien und zwar jeden Tag aufs Neue zu verbrennen.

Datenschutzinfo